top of page

Bewegungstheater
Ich mag meinen Körper und pass´  auf ihn auf

Der menschliche Körper ist ein Wunderwerk der Natur und dieses Wunderwerk ermöglicht uns Bewegung. Du solltest immer auf deinen Körper achten, ihn pflegen und liebevoll versorgen. Deinen Körper gesund und fit zu halten ist sehr wichtig. Dieser Tatsache sollten du dir wirklich bewusst sein und du wirst erkennen, in welchem kostbaren Haus du wohnst und entwickelst ein gesundes Körperbewusstsein

Wie sieht es in meinem Körper aus?

Wie bewege ich meinen Körper?

Welche Körpermerkmale habe ich? 

Wie fühle ich mich in meinem Körper?

Welche Bewegungen lösen welche Reaktionen aus?

Meine Grenzen - Mut zum „Nein“-sagen

Nähe wie eine Umarmung von deinem Freund kann sehr schön sein. Aber es ist okay auch "Nein" zu sagen, wenn dir etwas zu nah ist. Du entscheidest selbst wo deine Grenzen sind.

Lernst du dich und deinem Körper besser kennen, so lernst du auch deine persönlichen Grenzen kennen. Du bekommst ein Körperselbstbewusstsein und es fällt dir leichter "Stopp" zu sagen, wenn du etwas nicht magst. 

Ich erzähle Geschichten durch Bewegungen

Im Bewegungstheater geht es nicht darum große Reden zu halten. Nein. Die Sprache rückt in dem Hintergrund und die Bewegung ist im Fokus. Im Bewegungstheater darfst du Geschichten nicht mit deiner Stimme, sondern mit Bewegungen erzählen. Dafür eignet sich das "Tanztheater" sehr gut.

Tanztheater - Tanz dich ins Glück 
Ich und die Musik 

"Tanztheater bezeichnet eine Kunstform, die im Gegensatz zum klassischen Tanz mit experimentellen Bewegungselementen arbeitet und nach neuen genreübergreifenden Formen für die tänzerische Darstellung sucht. Dabei wird der theatralische Ausdruck stärker betont, als die tanztechnische Ausrichtung."

  • Im Tanztheater rückt die Sprache in den Hintergrund und Geschichten werden durch den Ausdruck von tänzerischen Bewegungen mit Begleitung von Musik, erzählt. 

 

  • Begonnen wird im Tanztheater mit einem Warm up indem Geist, Körper und Seele angeregt werden. Wie das Warm up gestaltet wird, hängt vom Thema ab das die Gruppe ansteuert und sich als Ziel setzt.

  • In der zweiten Phase werden verschiedene Übungen durchgeführt die Grundlage für das Aufnehmen von Impulsen der einzelnen Personen ist. Zudem wird die Fähigkeit Spannungen in verschiedene Dynamiken aufbauen zu können, gestärkt. 

  • In der dritten Phase wird frei improvisiert in der sich die Gruppe verschiedene Schwerpunkte setzen kann. In dieser Phase können Geschichten durch den Ausdruck von Bewegung entstehen und ausgespielt und erzählt werden.

  • Gruppengröße: 5-25 Personen

  • Voraussetzungen: Freude an der Bewegung und an der Musik 

  • Zielgruppe: 4-20 Jahre 

 

Nächster Workshop   für Kinder von 8-11 Jahren

Wo

Quellenstraße 151

8181 St. Ruprecht a.d. Raab

Wieviel

25,00€

Wann

Termin folgt.

bottom of page